Das war der 19. Sterne-Cup der Köche 2016 in Ischgl

Die besten Köche aus Deutschland und Österreich messen sich einmal im Jahr in Ischgl beim Skilaufen und der kulinarischen Prüfung.

Formen in weiß

Als Vorgeschmack auf den 20. Sterne Cup der Köche stand die Schneeskulpturen Aktion 2017 unter dem Motto: Sterne Cup der Köche.

zur Bildergalerie

Sterne - Cup der Köche feiert 20 - jähriges Jubiläum

Champagne Laurent-Perrier und Ischgl lassen die Korken knallen: Am2. und 3. April 2017 dreht sich in Ischgl wieder alles um den Genuss

Was 1997 als Idee von Thomas Schreiner, Deutschlandchef von Laurent-Perrier und Sternekoch Hans Haas aus dem legendären Tantris, begann, hat sich längst alswichtigster Branchentreff der Spitzenköche und kulinarischen Elite aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol etabliert. Nach sieben erfolgreichen Jahren in Kitzbühel ist das Top-Event bereits zum dreizehnten Mal in Ischgl zu Hause und gehört zum festen Winterprogramm des hiesigen Veranstaltungskalenders.50 Sterne-und Haubenköche aus dem deutschsprachigen Raum treffen sich alljährlich zum Riesenslalom auf der Idjoch-Piste. In diesem Jahr ist die Sternedichte besonders hoch, haben sich doch Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, Drei-Sterne Koch Sven Elverfeld und große Namen wieHeinz Winkler, Hans Haas sowie die österreichischen Gebrüder Obauer angekündigt. Eine besondere Freude ist es, dass die Veranstalter bei der Jubiläumsveranstaltung erstmals Deutschlands Kochlegende Harald Wohlfahrt begrüßen dürfen. Bei der Kultveranstaltung von Champagne Laurent-Perrier und Ischgl stellen sichdie Teilnehmer nach dem Rennen einer kulinarischen Prüfung und müssen die Fach-Jury mit einer außergewöhnlichen Menü-Kreation überzeugen.

Sterneköche aus Schnee

Zum Auftakt der Feierlichkeiten rund um das Jubiläum widmet sich der diesjährige Schneeskulpturenwettbewerb„Formen im Schnee“ vom 9. bis13. Januar in Ischgl dem Motto „Sterne-Cup der Köche“. Zehn internationale Künstler schaffen innerhalb von fünf Tagen bis zu zehn Meter hohe Skulpturen, verteilt im gesamten Skigebiet auf über 2.300 Metern Seehöhe. Ob Sterne und Hauben, Champagnerflaschen-und gläser, ein Kochlöffelauf Slalomfahrtoder ein Sternekoch am Herd –beim diesjährigen Motto „Sterne Cupder Köche“ sind der Kreativität der Schneekünstler keine Grenzen gesetzt. Am 15. Januar wird der Sieger ermittelt und alle Ischgl-Gästekönnen sich bis Ende März über diese außergewöhnlichen Arbeiten auf und neben den Pisten freuen.

„Best of“der letzten 20 Jahre

Zum Jubiläum haben sich die Veranstalter natürlich ein fulminantes Programm einfallen lassen. Dazu gehören die interessantesten Prüfungen der letzten 20 Jahre, die Verkostung der Teilnehmer auf der Palux-Showküche und weitere kulinarische und sportlicheHighlights. Darüberhinaus sind die Veranstalter in intensiven Gesprächenund planen u.a. eine Kochshow mit prominenter Beteiligung und ein musikalisches Top-Ereignis.

Charity, Skirennen und Kochwettbewerb

Wie in den Jahren zuvor werden wieder berühmte Skirennläufer wie Marc Girardelli, Frank Wörndl und Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch erwartet. Auch prominente Mitglieder des Eagles Charity Golf Club, die für einen guten Zweck den Golfschlägerschwingen, werden mit einer eigenen Wertung an den Start des Skirennens gehen. Natürlich stellen die Damen der Sterne-Köche beim anschließenden Ladies Cup ihr Können erneut unter Beweis. Doch nur auf Skiern schnell unterwegs zu sein, reicht beim Sterne Cup der Köchefür den Gesamtsiegnicht. Nach dem Rennen werden die Skistöcke gegen Kochlöffel getauscht: An der Palux-Showküche treten unterschiedliche Teams zum Kochwettstreit an und versuchen bei der kulinarischen Prüfung das beste Gerichtzu kreieren.EinZutatenkorb, 15 Minuten Zeit, Drei-Gänge –das abgestimmte Menü muss die Promi-Jury um Marcel Reif.

„Nacht der Köche“ mit Ehrengast Harald Wohlfahrt

Beim Gala-Abend wird mit Champagne Laurent-Perrier auf die Sieger des Tages angestoßen. Die kulinarischeGestaltung des Abends übernehmendie Ischgler Haubenköche gemeinsam mit dem Club der Paznauner Köche. In diesem Jahr dürfen sich alle Teilnehmer und Gäste auf ein besonderesErlebnis freuen:Drei-Sternekoch Harald Wohlfahrt, Küchenchef des Restaurants Schwarzwaldstube im Hotel Traube-Tonbach in Baiersbronn, wird einen Gang des Galadinners präsentieren. Nach dem Hüttenabend zum Auftakt der Veranstaltung bildet die „Nacht der Köche“mit der Siegerehrung den rauschenden Abschluss des 20. Sterne-Cup der Köche. Weitere Informationen gibt es unter www.sterne-cup-der-koeche.deoder www.ischgl.com.

Traditions-Cup mit Kultstatus

Der Sterne-Cup der Köche entstand im Jahr 1997 aus einer spontanenIdee von Thomas Schreiner, Deutschlandchef von Laurent-Perrier, und HansHaas, Küchenchef des legendären Münchner Tantris. Die Veranstaltung mit hochdekorierten Sterneköchen fand in der Sport-und Kochszene sofort Anklang und hat inzwischen Kultstatus erreicht.Verantwortlich für Organisation und Durchführung sind die Alpen-Lifestyle Metropole Ischgl (Tourismusverband) in Zusammenarbeit mit Champagne Laurent-Perrier.Als weitere Partner unterstützen die Veranstaltung: S.Pellegrino, Nespresso, Palux, Backhaus Grimminger, Deutsche See, Coty Deutschland, die Silvrettaseilbahn AG und Atomic.

Über Champagne Laurent-Perrier:

Champagne Laurent-Perrier, gegründet 1812, ist das größte, noch in Familienbesitz befindliche Champagnerhaus und wird von der Familie de Nonancourt geführt.

 


 

Ein Vorgeschmack auf den Jubiläums-Sterne Cup der Köche

Schneekreationen-Wettbewerb von internationalen Künstlern

Wiesbaden, 16. Januar 2017. Die Vorbereitungen für das Kulinarik-Event des Jahres laufen auf Hochtouren: Am 2. und 3. April 2017 tauschen Sterneköche wieder Kochlöffel gegen Ski und liefern sich ein sportliches und kulinarisches Rennen auf der Idalp in Ischgl. Zum Auftakt der Feierlichkeiten rund um das Jubiläum gab es ein ganz besonderes Highlight: Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, eiferten vom 9. bis 13. Januar 2017 internationale Künstler beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ in Ischgl um die Wette und „garnierten“ das Skigebiet passend zum Motto „Sterne Cup der Köche“ mit außergewöhnlichen Schneekreationen.

Beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ nehmen Künstler aus aller Welt teil und setzen ihre eiskalten Vorstellungen in der Silvretta Arena in Ischgl um. In fünf Tagen entstanden aus 500 Tonnen Schnee zehn bis zu zehn Meter hohe, im Skigebiet verteilte, Skulpturen. Getreu des Mottos „Sterne Cup der Köche“ entstanden Figuren und Formen rund um das Thema Kulinarik und Champagner, um den Countdown für den 20. Sterne Cup der Köche offiziell einzuläuten.

Ab sofort fahren Wintersportler im Ischgler Skigebiet bis zum Ende der Saison im April durch eine riesige Open-Air Küche. Für diesen Anblick ließen zehn ausgewählte Bildhauer beim 24. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ auf 2.300m ihren Gedanken zum Thema „Sterne Cup der Köche“ freien Lauf. Ob Champagnerflaschen- und gläser, ein Kochlöffel auf Slalomfahrt oder ein Sternekoch am Herd – beim diesjährigen Motto „Sterne Cup der Köche“ sind der Kreativität der Schneekünstler keine Grenzen gesetzt. Das Original „Sterne Cup der Köche“ von Champagne Laurent-Perrier findet am 2. und 3. April 2017 in Ischgl auf der Idalp statt. Echte internationale Sterneköche liefern sich dann bei der 20. Ausgabe des hochkarätigen Events auf der Idalpe in Ischgl spannende Duelle im Riesenslalom und am Herd.

Kontakt:
Laurent-Perrier Deutschland
Thomas Schreiner/General Manager
Adolfsallee 14
65185 Wiesbaden
Tel: 0611 – 575 000
Fax: 0611 – 575 001
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Pressekontakt:
Laurent-Perrier Deutschland
Press Office
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Telefon: +49 176 673 16130

 

Ergebnisse Sterne-Cup 2016

Alle Ergebnisse der Veranstaltung aus dem aktuellen Jahr 2016 finden Sie hier zur ...

Gruppenfoto Sterne-Cup

Sterne-Cup

Sterne-Cup

Sterne-Cup

Sterne-Cup

Sterne-Cup

Sterne-Cup

Sterne-Cup

Sterne-Cup

©2013 - Champagne Laurent-Perrier Niederlassung Deutschland